Aktion „Leere Stühle“ auf Wurzener Markt

Wer heute Mittag über den Wurzener Markt spazieren wollte, dem stellten sich viele „Leere Stühle“ in den Weg. Diese waren teil einer Initiative und Kunstaktion der Gastronomen, Hoteliers und Veranstalter Deutschlands.

Mit etwas 100 Stühlen machten auch die Wurzener Gastronomen auf ihre Notsituation in Folge des Coronavirus auf sich aufmerksam. Teilgenommen haben unter anderen folgende Restaurants aus Wurzen und dem Wurzener Land:

Schloss Wurzen
Parkhütte Wurzen
Höffis Menü
Domcafé Wurzen
Reblaus Wurzen
Mittags-Gericht Wurzen
Eckls Pizzeria
Forsthof Weidmannsheil
Ristorante am Markt
Rustica Wurzen
Detschers kleine Kneipe

Erste Stellungnahme zu Verhandlungen der Bundesregierung zur Sicherung unserer Existenz

Wir als Initiative Leere Stühle werten das Ergebnis als Teilerfolg. Wir haben es geschafft, mit der deutschlandweiten Bewegung unseres Grünen Logos, auf die Existenzangst Tausender Gastronomen, Hoteliers und Veranstalter aufmerksam zu machen. Wir sehen deutlich, dass unsere Bemühungen dazu geführt haben, dass erste Verbesserungen zu unseren Gunsten angeboten wurden, um die akute und unverschuldete Not einer Branche zu lindern.

U.a. wurden folgende Maßnahmen beschlossen und konkretisiert:

Gestaffeltes Kurzarbeitergeld – Betrifft alle, die das KUG für eine um mindestens 50 Prozent reduzierte Arbeitszeit beziehen: Ab dem 4. Monat des Bezugs soll dieses auf 70 Prozent beziehungsweise 77 Prozent für Haushalte mit Kindern und ab dem 7. Monat des Bezuges auf 80 Prozent beziehungsweise 87 Prozent für Haushalte mit Kindern steigen – längstens bis Ende 2020.

Außerdem werden für Arbeitnehmer in Kurzarbeit ab 1. Mai bis Ende 2020 bereits bestehende Hinzuverdienstmöglichkeiten erweitert.

Die Mehrwertsteuer für Speisen in der Gastronomie wird laut Beschluss ab dem 1. Juli befristet bis zum 30. Juni 2021 auf den ermäßigten Steuersatz von 7 Prozent gesenkt.

Unsere Unternehmer und Mitarbeiter bleiben zuhause, um die Gesundheit der Bürger unseres Landes nicht zu gefährden.

Die gesamte Stellungnahme und weitere Informationen zur deutschlandweiten Aktion „Leere Stühle“ finden sie unter https://www.leere-stuehle.de